Theater mit Grips – Maria’s Lied

Kürzlich hatte ich das Vergnügen mit meinem Sohn endlich mal das echte und originale GRIPS Theater zu besuchen und die 1865e Aufführung des Musicals „Linie 1“ zu genießen. Wie schön, dass sie nichts daran modernisiert haben, ein echtes Zeitdokument.

Maria’s Lied war schon damals bei den Schulaufführungen die ich gesehen hatte immer mein Hit gewesen. Nicht, dass ich mich mit ihrer Selbsthass-Tirade irgendwie identifizieren würde, das ist nicht der Aspekt, der bei mir resoniert. Es ist das Bild: Sie sieht das Mädchen in der U-Bahn weinen und denkt einfach nur „Is die schön! Die is so schön, ick steh jetz uff und sach’et ihr!“ – Und das Menschen für andere Menschen weinen können ist auch eine wichtige erkenntnis in dem Song.

Bitteschön:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/_UH5iBXYtGo

Bitte Teilen, danke!

(diese Buttons sind DSGVO-Konform)